Radioprogramm

Deutschlandfunk Kultur

Jetzt läuft

Aus den Feuilletons

05.00 Uhr
Nachrichten

05.05 Uhr
Studio 9

Kultur und Politik am Morgen

05.30 Uhr
Nachrichten

05.50 Uhr
Aus den Feuilletons

06.00 Uhr
Nachrichten

06.20 Uhr
Wort zum Tage

Johanna Vering, Langenberg Katholische Kirche

06.30 Uhr
Nachrichten

07.00 Uhr
Nachrichten

07.20 Uhr
Politisches Feuilleton

07.30 Uhr
Nachrichten

07.40 Uhr
Interview

08.00 Uhr
Nachrichten

08.30 Uhr
Nachrichten

08.50 Uhr
Buchkritik

09.00 Uhr
Nachrichten

09.05 Uhr
Im Gespräch

Fotografin Ricarda Roggan im Gespräch mit Britta Bürger

10.00 Uhr
Nachrichten

10.05 Uhr
Lesart

Das Literaturmagazin

11.00 Uhr
Nachrichten

11.05 Uhr
Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag

11.30 Uhr
Musiktipps

11.45 Uhr
Rubrik: Weltmusik

12.00 Uhr
Nachrichten

12.05 Uhr
Studio 9 - Der Tag mit ...

13.00 Uhr
Nachrichten

13.05 Uhr
Länderreport

14.00 Uhr
Nachrichten

14.05 Uhr
Kompressor

Das Popkulturmagazin

14.30 Uhr
Kulturnachrichten

15.00 Uhr
Nachrichten

15.05 Uhr
Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag

15.30 Uhr
Musiktipps

15.40 Uhr
Live Session

16.00 Uhr
Nachrichten

16.30 Uhr
Kulturnachrichten

17.00 Uhr
Nachrichten

17.05 Uhr
Studio 9

Kultur und Politik am Abend

17.30 Uhr
Kulturnachrichten

18.00 Uhr
Nachrichten

18.30 Uhr
Weltzeit

Moderation: Isabella Kolar Brasiliens Schicksalswahl Stresstest für die Demokratie Von Anne Herrberg und Burkhard Birke Am 2. Oktober müssen die Brasilianer*innen entscheiden, ob sie die Regierung des Rechtsaußen Jair Bolsonaro erneut wählen, oder dem linksgerichteten Ex-Staatschef Luiz Inácio Lula da Silva ihre Stimme geben. Manche fürchten sogar, Brasiliens Demokratie steht auf dem Spiel. Denn Bolsonaro schürt seit Monaten Zweifel am elektronischen Wahlsystem - vor allem in sozialen Medien. Dab ei gilt das seit den 90er Jahren praktizierte Wahlsystem als zuverlässig und soll Stimmenkauf verhindern. Bei der vergangenen Wahl 2018 konnte Lula nicht teilnehmen, weil er wegen Korruption und Geldwäsche zu einer rund zwölfjährigen Haftstrafe verurteilt worden war, die mittlerweile aufgehoben wurde.

19.00 Uhr
Nachrichten

19.05 Uhr
Zeitfragen

Forschung und Gesellschaft - Magazin

19.30 Uhr
Zeitfragen. Feature

Das Märchen von der bösen "Schulmedizin" Esoterische Verschwörungserzählungen im Gesundheitsbereich Von Katharina Nocun Esoterik-Anbieter schüren Ängste vor einer vermeintlichen Verschwörung in Medizin und Wissenschaft und machen damit Kasse.

20.00 Uhr
Nachrichten

20.03 Uhr
Konzert

Seglerhaus am Wannsee Berlin Aufzeichnung vom 25.09.2022 Johann Nepomuk Hummel Allegro con spirito, aus: Partita für Bläser Es-Dur Wolfgang Amadeus Mozart Harmoniemusik aus "Die Entführung aus dem Serail" KV 384, bearbeitet von Johann Nepomuk Wendt Gaetano Donizetti Sinfonia für Bläser g-Moll Charles Gounod Petite Symphonie für Bläser B-Dur Solisten des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin: Ulf-Dieter Schaaff, Flöte Florian Grube, Oboe Thomas Herzog, Oboe Peter Pfeifer, Klarinette Ann-Kathrin Zacharias, Klarinette Ingo Klinkhammer, Horn Frank Stephan, Horn Miriam Kofler, Fagott Vedat Okulmus, Fagott Clemens Königstedt, Kontrafagott Moderation: Olaf Wilhelmer

22.00 Uhr
Nachrichten

22.03 Uhr
Freispiel

Kurzstrecke 126 Feature, Hörspiel, Klangkunst - Die Sendung für Hörstücke aus der freien Szene Zusammenstellung: Marcus Gammel, Ingo Kottkamp und Johann Mittmann Produktion: Autor:innen/Deutschlandfunk Kultur 2022 Länge: 56'30 (Ursendung) Wiederholung am 14.10.2022, 0.05 Uhr Ungewöhnlich und nicht länger als 20 Minuten: Wir stellen freie Produktionen aus den Genres Feature, Hörspiel und Klangkunst vor. In der aktuellen Ausgabe der Kurzstrecke präsentieren wir: Happy Viel Glück Von Tobias Premper Democracy In Crazy Times Von Schülerinnen und Schüler der Lina-Morgenstern-Schule The City Von José Iges Außerdem: Neues aus der "Wurfsendung" mit Julia Tieke Hörspiel, Feature und Klangkunst aus der freien Szene. Heute unter anderem mit einer Komposition aus den Sounds europäischer Städte. Radiokunst: Neue Autorenproduktionen Kurzstrecke 126

23.00 Uhr
Nachrichten

23.05 Uhr
Fazit

Kultur vom Tage

23.30 Uhr
Kulturnachrichten

23.50 Uhr
Kulturpresseschau

00.00 Uhr
Nachrichten

00.05 Uhr
Klangkunst

Palma Ars Acustica 2022 Once Enea stuck an apple seed to my ear Von Elia Moretti Libretto: Elia Moretti, Lore Lixenberg, Tereza Havelkova Mit: Lore Lixenberg (Stimme), Tomás Vtípil (Violoine und Stimme), Renata Raková (Klarinette), Václav Kalivoda (Posaune), Pierre Louis Barge (Tuba, Perkussion), Jakub Švejnar (Perkussion), Václav Šafka (Perkussion), Elia Moretti (Perkussion) Produktion: Tschechischer Rundfunk 2021 Länge: 47'07 Wie können wir uns beim Hören selbst zuhören? Der Komponist Elia Moretti inszeniert das Radiohören als Alltagspraxis mit philosphischem Tiefgang. Spielerisch führt er die Hörerinnen und Hörer in eine akustische Selbstvergewisserung. "Radio schafft Intimität ohne Nähe", sagt der italienische Komponist Elia Moretti. Deshalb nutzt er das Radio als Instrument für ein Hörexperiment: Er dirigiert unsere Ohren bei ihrer Wahrnehmung der Situation, in der wir uns jeweils befinden. So wird das scheinbar passive Hören zu einer aktiven Handlung. Es entsteht ein neuer Zugang zur Realität und zu den Klängen des Alltags. "Once Enea stuck an apple seed to my ear" wurde 2022 mit dem Palma Ars Acustica der European Broadcasting Union ausgezeichnet. Elia Moretti, geboren 1986 in Mailand, ist Performer, Komponist, Perkussionist und Forscher mit Schwerpunkt kulturelle Anthropologie und akustische Ökologie. Er untersucht die Klänge von Performance- und Theaterpraxis und arbeitet regelmäßig mit Tänzern, Theatergruppen und Bildenden Künstlerinnen. Klangkunst: Palma Ars Acustica 2022 Once Enea stuck an apple seed to my ear

01.00 Uhr
Nachrichten

01.05 Uhr
Tonart

Weltmusik Moderation: Katrin Wilke

02.00 Uhr
Nachrichten

03.00 Uhr
Nachrichten

04.00 Uhr
Nachrichten